Das Team von ESPRESSONERO freut sich auf Euch.

Bitte beachtet das die alten Bestellungen noch nicht im neuen Shop übertragen sind. Alle alten Bestellungen werden selbstverständlich ausgeliefert. Bei Fragen eine Mail an uns senden.

Das Team von ESPRESSONERO ist für Euch da.

Bitte beachtet das die alten Bestellungen noch nicht im neuen Shop übertragen sind. Alle alten Bestellungen werden selbstverständlich ausgeliefert. Bei Fragen eine Mail an uns senden.

Das Team von ESPRESSONERO ist für Euch da.

Bitte beachtet das die alten Bestellungen noch nicht im neuen Shop übertragen sind. Alle alten Bestellungen werden selbstverständlich ausgeliefert. Bei Fragen eine Mail an uns senden.

Bezzera Strega Siebträger Espressomaschine Hebelmaschine Zweikreiser Tank

1.589,00 

Artikelnummer: STR1SAL1IL5 Kategorien: ,

“Bezzera Strega Siebträger Espressomaschine Hebelmaschine Zweikreiser Tank”

Die Bezzera Strega – eine Reise in die Vergangenheit

Wir fliegen zurück in die Zeit in dem Jahr, in dem der Firmengründer Luigi Bezzera persönlich 1901 die erste klassische Hebel-Espressomaschine erfunden hat. Die Bezzera Strega ist stark an die Handhebel Maschinen von damals inspiriert und eine Hommage an die erste ihrer Art, wie sie Luigi Bezzera erfand. Dabei bleibt sie jedoch nicht in der Vergangenheit stecken, was die unglaubliche Technik und das Können angeht. Das Design ist nostalgisch, der Espresso aromatischer und leichter zu extrahieren denn je. Ausgestattet mit einer hydraulischen Feder und einer integrierten Vibrationspumpe, ermöglicht die Strega einen gleichmäßigen Druck und volle Kontrolle über die Pre-Infusion. Sie gibt volle Power in jeder Küche und jedem Büro. Dabei soll gesagt sein, dass eine Maschine, die in ihrer Handhabung noch einmal ins Jahr 1901 versetzt, durchaus seine Eingewöhnungszeit braucht, dann aber vollen Erlebnisspaß bereithält.

Lasst euch also nicht von ihr einschüchtern und zeigt mit eurer Experimentierfreudigkeit, was für wunderschöne Ergebnisse erzielt werden können. Diejenigen unter uns, die sich gewagt haben, erzählen von einer spaßigen Erfahrung mit einer unglaublich fähigen Maschine, die sie nicht mehr missen möchten!

Die Bezzera Strega ist eine klassische Hebel-Espressomaschine, die eine Hommage an die allererste Espressomaschine ist, die vom Firmengründer Luigi Bezzera im Jahr 1901 erfunden wurde. Bezzera hat sich jedoch von der klassischen Hebelmaschine inspirieren lassen, ohne in der Vergangenheit stecken zu bleiben. Sie haben sowohl eine hydraulische Feder als auch eine Vibrationspumpe integriert, um einen gleichmäßigen Druck zu gewährleisten und die Kontrolle über die Pre-Infusion zu ermöglichen. Als Wärmetauscher-Maschine ist sie in der Lage, gleichzeitig zu brühen und zu dampfen, sobald man seine Shots im Griff hat, und sie kann sogar direkt an eine Wasserleitung angeschlossen werden, was unbegrenzten Wasserzugang ermöglicht. Doch da hört unsere Wundermaschine Strega nicht auf. Bezzeras speziell entwickelter Brühkopf heizt sich elektronisch auf, um sicherzustellen, dass das Brühwasser nie von einer kalten Komponente beeinflusst wird, obwohl er zwischen den Benutzungen gespült werden muss, da sich die Gruppe ein wenig zu sehr aufheizen kann. Mit der Strega kannst Du einen Schritt zurück in die Vergangenheit machen und erleben, wie es wirklich ist, einen Shot zubereiten.

Also ja, die Bedienung der Strega ist anfangs etwas knifflig, aber wenn man erst einmal den Dreh raus hat, ist es das (vor allem den Kaffee) absolut wert!

 

Italienische Tradition in der Bezzera Strega vereint

Die Strega, ein einzigartiges Angebot von Bezzera, ist eine traditionelle, hebelbetriebene Wärmetauschmaschine mit Druckprofilierungsfunktionen, die bei voll ausgefahrenem Hebel hoch und stolz dasteht. Finde heraus, was es wirklich bedeutet, einen Shot auf der Bezzera Strega zuzubereiten. Denn eine gute, traditionelle Hebel-Espressomaschine ist eine der angenehmsten Arten, einen Shot zu ziehen – und die Strega ist eine großartige Maschine. Der Kupferkessel hilft bei der Temperaturstabilität und die manuelle Druckregelung lässt Dich mit Deinen Shots experimentieren und einzigartige Ergebnisse erzielen. Kaffee auf die traditionelle Art zuzubereiten, der so wunderbar schmeckt, ist eine unglaubliche Erfahrung für sich.

Hebelgesteuerte Brühung

Im Gegensatz zur modernen Druckknopf- oder Kipphebelbrühmethode ist die Strega mit ihrer traditionellen Hebelgruppe eine Rückbesinnung auf den Espresso vergangener Zeiten. Unterstützt von einer Pumpe, brüht die Maschine vor und brüht, indem Du den Hebel nach unten ziehst und allmählich loslässt. Diese Art von Maschine ist der Ursprung des Konzepts “Pulling a Shot”.

Manuelle Druckanpassung

Die meisten Maschinen liefern im Laufe eines Brühvorgangs einen konstanten Druck, aber das Hebel- und Pumpendesign der Strega ermöglicht es dem Anwender, den Druck während des Brühvorgangs manuell zu verändern, indem er einfach den Hebel hält und loslässt. Bei regelmäßigem Gebrauch verringert sich der Druck allmählich von 9,5 auf 5,5 bar, wenn die Hebelfeder wieder nach oben steigt.

Elektrisch beheizter Gruppenkopf

Der Gruppenkopf der Strega ist elektrisch beheizt und für maximale Temperaturstabilität ausgelegt. Der Gruppenkopf wird durch zwei spezielle Heizelemente beheizt und durch einen Thermostat gesteuert. Die beiden Elemente sorgen für eine gleichmäßige Beheizung des Gruppenkopfes, um die Temperaturstabilität zu gewährleisten.

In-House Produktion

Bezzera ist einer der wenigen Hersteller von Espressomaschinen, die nicht nur ihre eigenen Maschinen im eigenen Unternehmen zusammenbauen, sondern auch viele ihrer eigenen Komponenten entwerfen und diese zusammenbauen. Anstatt also Komponenten extern zu kaufen und ihre Maschinen um sie herum zu konstruieren, entwirft Bezzera jedes Element mit Bedacht und fügt es zu einem schönen Ganzen zusammen.

Vorteile einer Bezzera Strega

Es gibt etwas ganz besonderes, was die Bezzera Strega ausmacht. Denn jede einzelne Komponente dieser Siebträger Espressomaschine ist von Bezzera selbst hergestellt. Das macht sie zu einer rundum bedachten Maschine mit einem gesunden Hauch an italienischen Perfektionismus, der den Espresso so besonders macht.

  • Eine Maschine vollständig hergestellt im eigenen Hause Bezzera, die den Kern Italiens darin eingefangen haben
  • Zusätzlich hochqualitativ verarbeitete wie durchdachte Komponenten mit Verliebtheit zum Detail
  • Abgerundetem in einem traditionell italienischem Design, dass das Herz der Nostalgie höher schlagen lässt
  • Das Innenleben der Bezzera Strega strotzt nur so vor neuster Technologie und vereint alle Barista Wünsche in einem Modell

Das kann die Bezzera Strega

Extraktion über den Kupferkessel

Einer der Hauptvorteile der Strega ist die einzigartige Art und Weise, in der sie sowohl die Temperatur als auch den Druck kontrolliert. Die hohe Temperatur des 2 Liter Kupferkessels hilft den Brühkopf für eine vollständige Extraktion richtig aufzuheizen, während die gespeicherte Wärme in der Hebelgruppe etwas niedrigere Endtemperaturen ermöglicht, die eine Überextraktion verhindern.

Edelstahlgehäuse

Das gesamte Gehäuse der Strega ist aus dem besten und feinstem AISI 304 Edelstahl gefertigt. Die ansprechende Chrome Optik ist dadurch nicht nur leicht zu reinigen, sondern dauerhaft haltbar.

Integrierter Dampfrührer

Für Milchgetränke kann der Strega etwa 45 Sekunden lang Dampf produzieren, bevor sie sich erholen muss. Der Dampfrührer verfügt über eine handelsübliche 4-Loch-Düse, die das Aufschäumen der Milch beschleunigt und für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, so schnell zu dampfen, eine gewisse Lernkurve erfordern kann.

Pre-Infusion über Pumpe

Auch der von der Maschine erzeugte Druck fällt entsprechend aus. Die Pumpe sorgt für anfängliche 11 bar, gefolgt von der Hebelfeder, die bei etwa 9,5 bar beginnt und sich zum Ende des Shots auf etwa 5,5 bar verringert. Denken Sie daran, den Hebel nach oben zu führen, denn er schnappt schnell zu, und, das können wir aus Erfahrung sagen, das tut weh

Anschluss an Wasserleitung

Die Kaffeemaschine lässt sich, wie von einer Profimaschine diesen Kalibers zu erwarten, direkt an eine Wasserleitung anschließen oder auf den Wassertank zurückgreifen. Du kannst frei entscheiden, welche Form des Anschlusses für Dich infrage kommt. Der Festwasseranschluss ermöglicht kontinuierliche Espresso-Extraktion, ohne an Wasser zu verlieren. Für diejenigen, die einen geringeren Tagesbedarf haben, eignet sich der Tank der Siebträgermaschine.

Translate »
Scroll to Top